Es greift immer mehr um sich: Denn ca. 20% der Kinder in Deutschland sind heute übergewichtig. Der Trend ist leider steigend – „man könne gar von epidemischen Verhältnissen sprechen“ – so wird berichtet.

TV, Computer und zu wenig Bewegung tragen dazu bei. Und Kinderlebensmittel – oder vielmehr die sich als solche bezeichenen – enthalten oft zu viel Zucker und Fett.

Durch richtiger Ernährung haben Kinder bereits im Kindergarten und Schule eindeutige Vorteile:

  • größe Leistungsreserven
  • keine Belastung durch Übergewicht (physisch als auch psychisch
  • Schaffung einer gesunden Grundlage für Wohlergehen in späteren Jahren

Eigentlich ist es denkbar einfach: durch mehr als vom Körper verbrennbare Nahrungsaufnahme, führt meist zu unerwünschten Fettpolstern. Studien zeigen, dass an die 10-20% der Kinder und Jugendlichen Übergewicht haben. Und von 6-8% derer, liegen zum Zeitpunkt schon Anzeichen deutlichen Übergewichts (Adipsitas) vor. Genetische Anlagen können auch durch Erziehung beeinflusst werden und sind so nicht zwangsläufig als Schicksal anzusehen.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • Linkarena
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • StumbleUpon
  • Facebook
  • Blogosphere News
  • Alltagz
  • LinkedIn
  • TwitThis
  • YahooBuzz
  • YahooMyWeb
  • Google Bookmarks
  • MySpace
  • Technorati

Kommentar abgeben

Powered by Yahoo! Answers

Switch to our mobile site